es wird gesucht

Solarladegeräte

Soll ein Solar Ladegerät Sie draussen in der Natur begleiten? Darauf ist dann besonders zu achten:


 
»vergrössern

Wetter / Klima / Umgebung

Outdoor findet bekanntlich draussen statt, so sicher wie eine Solarzelle Sonnenlicht braucht.
Unterwegs muss man mit jedem Wetter rechnen. Mal ist es heiss, feucht, mit Regen oder gar Hagel, aber es kann auch bitterkalt und eisig sein. All dies muss ein Solarladegerät ohne Schaden überstehen. Wenn nicht dann hat es den Namen nicht verdient.


Mechanische Eigenschaften

Outdoor Ausrüstung muss auch mechanisch einiges ertragen: Einmal kurz ausgerutscht und schon schlägt die Solarzelle auf den Boden. Normale Zellen aus starrem Silizium würden dies kaum überleben und zerbrechen. Besser geeignet sind daher flexible Solarzellen ohne Glas. UV-Strahlung und Hitze erfordert Spezialkunststoffe. Normales Plastic wird innert kürzester Zeit brüchig.
Abschliessend die Grösse / Abmessungen / Gewicht:
Denken Sie bei der Anschaffung daran, dass die nutzbare Fläche z.B. auf dem Rucksack beschränkt ist. Zu grosses, sei es gerollt oder gefaltet, nützt nichts wenn es nicht an der Sonne bleiben kann. 

 
 »vergrössern


 
  »vergrössern

Elektrische Eigenschaften von Solarzellen

Bei blauem Himmel und voller Mittagssonne sehen technische Daten immer akzeptabel aus. Kommt dann schon nur eine kleine Wolke, dann bricht die Leistung oft dramatisch ein.
Aber genau dies wird unterwegs oft passieren, nur selten hat man ideale Solarbedingungen und es ist praktisch unmöglich das Solarladegerät immer optimal auf die Sonne auszurichten. Nur eine einzige Technologie ist abschattungstolerant und liefert noch bei Bewölkung Strom. Triple Junction.

»mehr Info Triple Junction Solarzellen


Strom –Speicher

Wechselnde Bedingungen unterwegs führen zu Spannungs- und Stromschwankungen, was High Tech Elektronik gar nicht liebt. Auch wird der Solarstrom nicht immer dann gebraucht wenn er produziert wird. Deshalb empfiehlt es sich, einen Zwischenspeicher in Form einer wiederaufladbaren Batterie zu verwenden.
Wegen Umwandlungsverlusten sollte ein solcher PowerTank mindestens über die doppelte Kapazität wie der Akku des anzuschliessenden Gerätes verfügen. 
Stromspeicher unter 2000-2500 mAh Kapazität sind nicht einsatztauglich.
Akkupack und Solarzelle sollten sich keinesfalls am gleichen Ort befinden. Eine Solarzelle erwärmt sich bei voller Sonne auf 70-90°C dies überlebt ein Akku nicht lange. Auch ist es sehr nützlich, wenn ein Powertank über eine Kapazitätsanzeige verfügt und gleichzeitig geladen und entladen werden kann.

»zum PowerTank Shop
»mehr Info Solarzelle
»zur Startseite

 

 

 

 

 


 

Solarladegeräte
Folgen Sie uns
Unsere Adresse
  • SIStech.com
  • Industriestrasse 33
  • CH-8608 Bubikon-Zürich
  • mail@sistech.com

Tel.: +41 55 253 26 26